Juniorinnen FU14 - SG Kriens/Borba/Horw

FU14 - SG KBH

Es sind die Borba-Spielerinnen aufgeführt.

Heimspiele in der Vorrunde:

SA 20. Oktober - 15.45 Uhr - gegen SPONO EAGLES (Kriens Meiersmatt)

SA 3. November - 13.00 Uhr - gegen Handball Emmen (in der Horwerhalle)

SA 10. Novmeber - 12.00 Uhr -  CUPSPIEL gegen Handball Emmen (in Luzern Maihof)

SA 24. November - 09.45 Uhr - gegen Köniz CATS (in Kriens Meiersmatt)

Link zum Spielplan

Link zu den Resultaten

Link zur Rangliste

weiter

News

Erste Niederlage und trotzdem Aufstieg in die Inter-Kategorie

Am 24.11. trafen wir auf unseren, gemäss Tabelle, gleichstarken Gegner aus Köniz. Nach sieben Spielen und sieben Siegen, waren sich die Mädels der SG KBH sicher, dass wir das achte Spiel auch gewinnen würden. Doch unsere Gegnerinnen hatten ihre Hausaufgaben gut gemacht und wollten, wie wir auch, ganz klar den Lead in der Tabelle übernehmen.

Wir erwarteten ein enges Spiel, da gemäss Tabelle die Köniz Cats toremässig dicht an uns klebten. Doch der Start ist uns misslungen. Schon in den ersten Aktionen hatten wir zu viele Fehlpässe. Nach jedem Fehlpass konnten die Cats den Ball für sich gewinnen und die Tore verwerten.

weiter

Das beste und härteste Spiel der Vorrunde

Am vergangenen Samstag reiste die SG KBH nach Lyss. Dort erwartete uns die PSG Lyss. Genau so wie wir, haben die PSG Lyss die ersten vier Spiele in der Vorrunde gewonnen.

Gemäss Tabelle, waren die Torverhältnisse auch etwa gleich wie unsere. Wir waren also auf unseren Gegner gespannt.

weiter

SG Kriens-Borba-Horw gewinnt zweites Spiel gegen den TV Zofingen

Am Samstag,15.9. fuhren wir um 12:45 Uhr los Richtung Zofingen. Pünktlich um 13:30 Uhr war der Anpfiff gegen die FU14 TV Zofingen.

Unser Kader war auf 8 Feldspieler 2 Torhüterin dezimiert. Zwei Mädels spielten in U13. Einige blieben wegen Grippe im Bett oder hatten einen privaten Anlass. Obwohl wir am ersten Meisterschaftsspiel gegen die SGAOR deutlich mit 51:25 gewonnen hatten waren wir nicht 100 % zufrieden gewesen mit unserer Leistung. Zu viele Fehlpässe! Hier ist also noch Verbesserungspotenzial nötig.

weiter

Weitere News: