Agenda

  • 04.03.2023 14:00: MU13P: BSV Borba Luzern - HSC Suhr Aarau, im Maihof
  • 04.03.2023 16:00: MU13E: SG Pilatus - SG Pfadi Winterthur Espoirs, im Maihof
  • 11.03.2023 14:00: MU15P-S2: SG Reuss - BSV RW Sursee, im Maihof
  • 11.03.2023 15:45: MU15P-S1: SG Reuss - TV Muri, im Maihof
  • 11.03.2023 17:30: M2: SG BSV Borba Luzern - SG Horgen/Wädenswil 2, im Maihof
  • 25.03.2023 11:00: MU19E: SG Pilatus - BSV Future Bern, im Maihof
  • 25.03.2023 12:45: MU15E: SG Pilatus - Pfadi Winterthur, im Maihof
  • 25.03.2023 14:30: MU17E: SG Pilatus - Pfadi Winterthur, im Maihof
  • 25.03.2023 16:15: M3: BSV Borba Luzern - KTV Hasle, im Maihof

Ganze Agenda ansehen

News

FU18 - SG KBH: Sieg in Winterthur!

Das FU18 Inter reiste am Samstag mit dem Zug zur Mattenbach Halle in Winterthur um gegen das fünftplatzierte Team (SG Regio Winterthur) anzutreten. Dank dauerhafter Konzentration konnte der zweite Kantersieg dieser Saison geholt werden. 

Schon von Beginn an war die Verteidigung der SG Kriens/Borba/Horw sehr solide und es gab wenige Fehler, sodass man in den ersten 10-15 Minuten nur ein Gegentor kassierte, während im Angriff haufenweise gute Aktionen stattfanden. Im späteren Verlauf der ersten Halbzeit fing sich das Heimteam ein wenig, doch da fiel der Rückstand schon ziemlich klar aus und der Pausenstand betrug 8:15. 

Nach dem Start der zweiten Halbzeit wurde es kurzzeitig spannend, denn die Winterthurer kämpften hart und drohten aufzuholen. Näher als drei Tore kamen sie dann aber doch nicht ran und der Vorsprung vergrösserte sich wieder. Wie auch in der ersten Halbzeit war die Torhüterleistung mehr als hervorragend und ebenfalls im Angriff liess die Konzentration nie nach und so konnten die Krienserinnen das Spiel mit doppelt so viel Toren wie der Gegner gewinnen. 

Amélie Romančuk 

Nächstes Spiel:
06.11.22, 12:00 Uhr, Kriens Meiersmatt

weiter

Herren 2. Liga: Schweizer Cup: Auf Borba M2 wartet Biel!

Unsere M2 trifft im Cup am Mittwochabend 5. Oktober um 20.00 im Maihof auf HS Biel (M1).

weiter

MU17 - SG Reuss: Sieg gegen die SG Zürisee

Das FU18 Inter startete am Samstag, 10.09. gegen die SG Zürisee in die neue Saison. Das Spiel fand im Sonnenberg, Thalwil statt und trotz sehr knappem Kader konnte die Partie mit 14 Toren Unterschied gewonnen werden. 

Nach dem Cupspiel am letzten Donnerstag war die SG Kriens/Borba/Horw bestens auf das erste Spiel der Saison vorbereitet. Man wusste, es werden harte 60 Minuten, da nur 7 Feldspielerinnen dabei waren, darunter eine Torhüterin, die ausnahmsweise auf dem Feld eingesetzt wurde. 

Voller Konzentration starteten die Krienserinnen also den Match und die harte Vorbereitung zeichnete sich sehr positiv sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung aus. Sogleich konnten einige Tore Vorsprung ausgebaut werden und die Pause wurde mit 15:7 angebrochen. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es einen kurzen gefährlichen Moment als das Heimteam den Vorsprung aufzuholen drohte. Diese Phase war jedoch schnell vorüber und der Vorsprung vergrösserte sich stetig. Weiterhin zeigte jede einzelne Spielerin auf dem Feld sowie die Torhüterinnen hervorragende Leistungen und die Partie konnte mit einem ungefährdeten 27:13 gewonnen werden. 

Als Fazit war die Zusammenstellung des Teams an diesem Tag in Topform: im Angriff wurden wenige Fehler gemacht und die Verteidigung durchbrachen die Gegnerinnen nur selten. Auch die starke Torhüterinnenleistung ist speziell zu erwähnen, ohne die der Vorsprung wahrscheinlich erheblich kleiner ausgefallen wäre. 

Amélie Romančuk 

Nächstes Spiel:
18.09.22, 16:45 Uhr, Emmen Rossmoos

weiter

FU18 - SG KBH: Cupspiel gegen SG Wyland/Winterthur

Am Donnerstagabend, hatten wir mit einer vollen Bank unser Cupspiel in unserer Meiersmatt Turnhalle in Kriens. Jeder hatte einen langen Tag, doch wir waren trotzdem alle motiviert zu spielen. Wir haben uns gegenseitig Mut gemacht und uns auf das Spiel fokussiert.

In der ersten Halbzeit begangen wir entspannt und zuversichtlich. Es wurden in wenigen Minuten schon viele 7 Meter und Verwarnungen gegeben. Leider waren wir auch zu unkonzentriert, dass wir  am Anfang viele Technischen Fehler gemacht haben. Es ging aber sehr ausgeglichen weiter, dass wir schöne Tore machen konnten. Leider hat es nicht gereicht und wir gingen mit einem etwas enttäuschenden Rückstand von 16:18 in die Pause. In der Pause haben wir uns noch einmal gesammelt und probiert und zu konzentrieren.

weiter

Vereinsnews: Gelungener Borba-Tag!

Am Samstag, 27. August fand bereits zum vierten Mal der "Borba-Tag" statt, mit den Sponsorenwettkämpfen am Vormittag und dem Plauschturnier Softhandball am Nachmittag. Daneben konnte man sich bei unserem Ausrüster Intersport Lachat für die neue Saison mit Material und Sportkleidung eindecken. Die neue Saison kann kommen!

weiter

Weitere News: