Agenda

  • 05.07.2017 19:00: 18. Generalversammlung BSV Borba Luzern, im Maihof
  • 17.08.2017 10:00: Borba-Camp: Sommertrainingstage U9 bis U15
  • 18.08.2017 10:00: Borba-Camp: Sommertrainingstage U9 bis U15
  • 19.08.2017 10:00: Borba-Camp: Sommertrainingstage U9 bis U15
  • 23.08.2017 17:00: Training mit Anprobetermin Ochsner Sport
  • 02.09.2017 09:00: 1. Schlossbergcup U13, im Maihof

Ganze Agenda ansehen

News

U11: Letztes Turnier in Kriens

Das letzte IHV-Turnier in dieser Saison führte die U11 ins "Meisi" nach Kriens.

Dort traf unser jüngstes Team auf die Füchse Emmenbrücke, dieTeams Handball Emmen e und a sowie die HR Hochdorf b.

weiter

U13: Sieg zum Abschluss!

U13 Turnier in Hochdorf

Mit den Absenzen von sieben Spielern, sechs von diesen waren am Kantonalen Schülerturnier in Wolhusen engagiert, traten wir am Sonntag in Hochdorf zu unserem letzten Turnier der Saison an. Allerdings durften wir dafür mit Sandro Odermatt, auf eine gewichtige Verstärkung setzen.

weiter

Herren 2. Liga: Den Leader in die Knie gezwungen

Dank eines engagierten und beherzten Auftritts bezwingt der BSV BORBA Luzern den Tabellenleader aus Sursee und kann so nach langer Durststrecke endlich wieder einen Erfolg verbuchen.

Statt sich - wie bis anhin in der Finalrunde - Gedanken über das knappe Kader zu machen, hatte der Trainer im zweitletzten Spiel der Saison - zumindest was den Rückraum betrifft - die Qual der Wahl. Sämtliche (8) Akteure standen zur Verfügung.

weiter

U11: Ausgeglichene Bilanz in Emmen

Zwei Siege und zwei Niederlagen - und es sind grosse Fortschritte im Spielverständnis zu beobachten. Die U11 spielt die Manndeckung nun bereits um einiges besser als noch zu Beginn des Jahres. Zu sehen war dies am Turnier der 1. Stärkeklasse im Erlen Emmenbrücke.

Auch das Zusammenspiel funktioniert erfreulich gut. Leider gibt man noch zu schnell auf und verfällt dem Chaos, wenn man ein paar Tore im Rückstand ist... Also: Fleissig weiter trainieren ist angesagt!

weiter

U11: Wie einst die Dänen...

Aufgrund des Turniertermins am Weissen Sonntag musste eine Mannschaft ihre Teilnahme absagen, weshalb der IHV uns anfragte, ob Borba ein U11-Team fürs Turnier in Goldau stellen konnte. Da wir dies (knapp) auf die Reihe kriegten, reisten wir mit sechs Spielerinnen und Spielern am Sonntagmorgen nach Goldau ... als "Lückenfüller", damit keine Spiele ausfallen müssen. Doch... da war doch mal was... richtig, 1992! Lang ists her... ja, damals musste Dänemark kurzfristig an der Fussball-EM einspringen, da im eigentlich qualifizierten Jugoslawien der Krieg herrschte. Die "Lückenfüller"-Dänen holten dabei sogar den Titel.

Nun - Dänemark kann man ja auch im Handball immer wieder als Vorbild nehmen. So zogen die Borbaner also in den Schwyzer Talkessel aus, um das Beste aus dieser Sache zu machen. Obwohl "nur" in der 3. Stärkeklasse, war dies gar kein so einfaches Unterfangen, da den Luzernern nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand.

weiter

Weitere News: