Agenda

  • 07.03.2020 09:45: MU15P: SG Reuss - HC Malters, im Maihof
  • 07.03.2020 11:30: MU15I: SG Reuss - HSG Aargau Ost, im Maihof
  • 07.03.2020 13:15: MU19P: SG Reuss - SG Mutschellen/Muri, im Maihof
  • 07.03.2020 15:00: M2: BSV Borba Luzern - HC Malters, im Maihof
  • 14.03.2020 12:00: MU13I: SG Pilatus - SG Endingen/Zurzibiet, im Maihof
  • 14.03.2020 14:00: MU17P: SG Reuss - HC Rothenburg, im Maihof
  • 14.03.2020 16:00: FU16P: SG Kriens-Borba-Horw - STV Willisau, im Maihof
  • 14.03.2020 18:00: M2: BSV Borba Luzern - SG Handball Seetal, im Maihof
  • 21.03.2020 09:45: MU15P SG Reuss - Handball Emmen b, im Maihof
  • 21.03.2020 11:30: MU13I: SG Pilatus - TV Pratteln NS, im Maihof
  • 21.03.2020 13:15: M3: BSV Borba Luzern - Handball Emmen b
  • 21.03.2020 15:00: M2: BSV Borba Luzern - KTV Muotathal, im Maihof
  • 28.03.2020 11:00: MU19E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 28.03.2020 12:45: MU13I: SG Pilatus - Handball Stäfa, im Maihof
  • 28.03.2020 14:30: MU17E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 28.03.2020 16:15: MU15E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 29.03.2020 09:00: U13 Experts: Turnier im Maihof
  • 04.04.2020 17:30: M3: BSV Borba Luzern - TV Horw, im Maihof
  • 04.04.2020 19:15: M2: BSV Borba Luzern - SG Ruswil/Wolhusen, im Maihof
  • 05.04.2020 09:00: U9/U11: Spieltag im Maihof
  • 05.04.2020 16:00: MU15E: SG Pilatus - Kadetten Schaffhausen, im Maihof

Ganze Agenda ansehen

News

U13: Gelungener Start ins neue Jahr, dank riesigem Kampfgeist!

U13a: Turnier in Goldau

Am Samstag nahm das Team a zum ersten Mal im neuen Jahr an einem Turnier teil. Zum ersten Mal in der ersten Stärkeklasse und zum ersten Mal mit sechs gegen sechs Feldspielern.

weiter

Herren 2. Liga: Trotz Niederlage Tabellenführung verteidigt

Gassmann Sa.; Böcklin, Riva, Studer Mi., Baumann, Häberli, Häcki, Bloch, Schnellmann, Loosli, Markzoll, Gassmann Si.

So präsentierte sich nicht das Aufgebot, sondern die Absenzenliste, mit welcher der BSV BORBA Luzern am vergangenen Samstag in der Chärnshalle zu Rothenburg aufwartete. Dank sechs 3.Liga-Cracks und zwei Gastspielern gelang es doch noch, ein ansehnliches und - wie sich zeigen sollte - durchaus kompetitives Kader zusammen zu stellen.

weiter

Weitere News: